Kindertagesstätten der Gemeinden Börnichen und Grünhainichen sowie die Grundschulen Leubsdorf und Waldkirchen starten ab 15.02.2021 in den eingeschränkten Regelbetrieb

Verwaltungsverband Wildenstein, den 11.02.2021

Werte Eltern,

 

hiermit möchte ich Ihnen einige Vorinformationen zum eingeschränkten Regelbetrieb unserer Kindertagesstätten der Gemeinden Börnichen und Grünhainichen und zum Schulbetrieb der Grundschulen Waldkirchen und Leubsdorf ab kommenden Montag (15.02.2021) geben. Die letztendlichen Richtlinien für den eingeschränkten Regelbetrieb in den Kindertagesstätten werden erst mit der Veröffentlichung der neuen Sächsichen Corona - Schutz - Verordnung am Freitag bestätigt, lehnen sich jedoch sehr an die des letzten eingeschränkten Regelbetriebes im Herbst 2020 an. Ich bitte Sie daher, sich auch in den kommenden Tagen auf der Homepage der Gemeinde Grünhainichen (www.gruenhainichen.com), auf der Homepage des Verwaltungsverbandes (www.wildenstein.ws) und auf der Homepage der Grundschule Waldkirchen (www.grundschule-waldkirchen.de) über weitere Neuigkeiten zu informieren.

 

Vorab möchte ich Sie darüber in Kenntnis setzen, dass der Betrieb der Kindertagesstätten und der Grundschulen an ein streng geregeltes Konzept und an hohe Auflagen gebunden ist. Dieser erneute eingeschränkte Regeldienst ab dem 15.Februar stellt enorme Anforderungen an die Kinder, Eltern und natürlich in ganz besonderer Weise an die Teams der jeweiligen Einrichtungen. Wir haben gemeinsam mit den Schul- und Kitaleitungen intensiv an der Vorbereitung gearbeitet um ab kommenden Montag alle gestellten Anforderungen und Regularien in den Einrichtungen umsetzen zu können.

  • Schul- und Hortbetrieb:

Alle Eltern der Grundschulen Leubsdorf und Waldkirchen werden zeitnah zum Schulbetrieb ab der kommenden Woche informiert. Die Grundschule Waldkirchen wird bis Freitag alle notwendigen Informationen zum Schul- sowie Hortbetrieb ab dem 15.02.2021 auf der Homepage der Schule (www.grundschule-waldkirchen.de) wie gewohnt veröffentlichen. Die Grundschule Leubsdorf hat bereits eine Kurzinfo über Lernsax an die Eltern übermittelt und wird alle weiteren Infos am morgigen Freitag den Eltern zur Verfügung stellen.

Bitte beachten Sie, dass der Hort an beiden Grundschulen erneut komplett am jeweiligen Schulstandort stattfindet. Bitte stimmen Sie sich eigenständig mit dem jeweiligen Personal darüber ab, wann und wie Ihr Kind oder Ihre Kinder von der Schule oder vom Hort den Heimweg antritt. Der Hort in Borstendorf sowie der Hort in Grünhainichen ist somit weiterhin geschlossen.

 

  • Betrieb der kommunalen Kindertagesstätten

Analog der Vorwochen sind folgende Öffnungszeiten der vier Kindertagesstätten im Verwaltungsverband vorgesehen:

 

Kita Borstel in Borstendorf: 7.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Kita Holzwürmchen in Grünhainichen: 7.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Kita Mäuseburg in Waldkirchen: 6.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Kita Wunderland in Börnichen: 6.30 Uhr bis 15:30 Uhr

 

Es herrschen in allen Einrichtungen der Kindertagesbetreuung ab kommenden Montag erneut strengere Regelungen zum Bringen und Abholen der Kinder. Bitte beachten Sie dabei die Aushänge und die Anweisungen des Personals. Des Weiteren müssen die einzelnen Gruppen im Gebäude sowie im Außengelände strikt voneinander getrennt werden. Zudem sind jeder Gruppe in den kommenden Wochen feste Erzieher zugeordnet. Die Betreuung in der jeweiligen Einrichtung kann ausschließlich erfolgen, wenn das Kind keinerlei Krankheitssymptome von COVID-19 zeigt. Dies muss bei Bringen der Kinder täglich von Ihnen bestätigt und unterzeichnet werden.

Die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske (OP - Maske, FFP2 / KN95 oder N95 Maske) beginnt mit dem Betreten des Geländes der jeweiligen Kindertagesstätte. Ein hochgezogener Kragen, Tücher, Schals oder ähnliches werden nicht akkzeptiert. Eltern ohne entsprechende Maske (ausgenommen mit ärztlichem Attest) erhalten ab sofort keinen Zutritt auf das Gelände der jeweiligen Kindertagesstätte. Es sollte jeder Einzelne daran mitarbeiten, den Betrieb unserer Kindertagesstätten und somit die Betreuung Ihrer Kinder aufrecht zu erhalten.

 

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass wir von einem “Normalbetrieb” in den Kindergärten und Grundschulen weit entfernt sind. Wir möchten Ihnen und Ihren Kindern jedoch trotz der Vielzahl an Regeln und Vorschriften einen schönen Kita- und Grundschulalltag ermöglichen.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Robert Arnold

Öffentlichkeitsarbeit