Update Vereine & Sportstätten im Verwaltungsverband

Verwaltungsverband Wildenstein, den 15.05.2020

Liebe Vereine und Sportstättennutzer,

 

ab Freitag, den 15.05.2020, gelten weitere "Lockerungen" in Bezug auf die Corona-Krise und ich bitte Sie und euch alle, die aktuell und bis 05.06.2020, gültige Allgemeinverfügung zu beachten (siehe pdf-Anlage).

 

Das Landratsamt Erzgebirgskreis hat einen "Leitfaden für Vereine" heraus gegeben, welcher ebenfalls als pdf-Datei dieser Meldung beigefügt ist.

 

Hygiene-Empfehlungen für die Benutzung von Sportstätten

im Verwaltungsverband „Wildenstein“:

Quelle: Landessportbund Sachsen e.V.

  • Alle Personen müssen sich nach Betreten der Sportstätte bzw. der Einrichtung die Hände waschen oder desinfizieren.
  • Es besteht keine Pflicht, Mund-Nasen-Bedeckungen in den Sportstätten bzw. Einrichtungen zu tragen.
  • Die Anzahl der jeweils zugelassenen Sportler hängt von der jeweiligen Sportart ab, muss die Einhaltung des Mindestabstandes von mindestens 1,50 Metern während des Trainings garantieren und ist im Konzept der Sportstätte bzw. Einrichtung zu begründen.
  • Der Mindestabstand zwischen Sportlern und Trainern ist in jeder Trainingseinheit einzuhalten. Trainingseinheiten mit Mannschaftsspielcharakter sind nicht erlaubt. Jeglicher Körperkontakt ist zu vermeiden.
  • Der Mindestabstand ist auch in den Umkleidebereichen sowie Sanitärbereichen unbedingt einzuhalten. Möglichkeiten zum Händewaschen (mit entsprechendem Abstand zueinander) sollten ausgerüstet sein mit Flüssigseife und zum Abtrocknen günstiger Weise mit Einmalhandtüchern.
  • Enge Bereichen sind so umzugestalten oder der Zugang zu beschränken, dass der Mindestabstand eingehalten werden kann.
  • Trainingsgeräte sind nach der Benutzung zu reinigen.
  • Sportstätten dürfen nicht für den Publikumsverkehr geöffnet werden.
  • Training und Wettkämpfe sind entsprechend der Vorgaben der Bundesfachverbände durchzuführen.
  • Die Nutzung von Sportstätten im Innen- und Außenbereich ohne Publikum ist nur zulässig, wenn die durch Allgemeinverfügung des Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt vorgegebenen Hygienevorschriften beachtet werden. Dies gilt auch für die Vorbereitung und Durchführung von Wettkämpfen.

Das Freibad im Ortsteil Borstendorf wird öffnen, hier werden ebenfalls noch Hygieneregeln entsprechend der Allgemeinverfügung per Aushang bekannt gegeben.

In sämtlichen öffentlichen Einrichtungen im Verwaltungsverband sind die Hygieneregeln per Aushang bekannt gemacht, jeder ist und bleibt in Eigenverantwortung.

Unsere Gastronomischen Einrichtungen habe ich per E-Mail separat zu "Familienfeiern mit Abstand" informiert. 

Bei sämtlichen Fragen steht mein Team der Verwaltung gern zur Verfügung.

 

Kathrin Ardelt - Verbandsvorsitzende

Bild-Quelle: rtl.de

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Update Vereine & Sportstätten im Verwaltungsverband